Bündnisgrüner Kreisverband wählt neuen Vorstand

Der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat auf seiner Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 19. September einen neuen Vorstand gewählt.

Die Kommunikations- und Kulturwissenschaftlerin FRAUKE HAVEKOST (45) und der Verwaltungswissenschaftler NILS NABER (35) wurden jeweils mit großer Mehrheit zur neuen Doppelspitze des Kreisverbandes gewählt. Havekost arbeitet im Regionalbüro der Potsdamer Landtagsabgeordneten Marie Luise von Halem. Naber arbeitet im BürgerInnenbüro der Potsdamer Bundestagsabgeordneten Annalena Baerbock. Beide wollen den stark angewachsenen Kreisverband unter Einbindung der Mitglieder neu aufstellen. Die Präsenz der Bündnisgrünen in der Stadt wollen sie weiter erhöhen. Thematische Schwerpunkte sehen sie in Umwelt-, Bildungs-, Verkehrs- und Kulturpolitik. Über konkrete Arbeitsschwerpunkte wird sich der Vorstand bald verständigen.

Zum Schatzmeister gewählt wurde der IT-Experte und Referent des Humanistischen Verbandes FRANK SPADE (63). Den weiteren Kreisvorstand bilden die pensionierte Schulpädagogin EVA WIECZOREK (66), die Referentin des Landesverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MAGDALENA WESTKEMPER (27), der Freiberufler PERTTI HERMANNEK (45) und der Student DANIEL SCHNARR (24).

Das Sprecherteam Birgit Eifler und Uwe Fröhlich trat nicht wieder an. Eifler und Fröhlich waren zur Kommunalwahl jeweils in die Stadtverordnetenversammlung gewählt worden. Die Satzung der Potsdamer Bündnisgrünen schreibt eine Trennung von Amt und Mandat vor. In ihrer Amtszeit war der Kreisverband auf über 200 Mitglieder angewachsen. Bei Wahlen wurden Rekordergebnisse erzielt.

Für Rückfragen erreichen Sie FRAUKE HAVEKOST unter 0152-08 02 00 10 und
NILS NABER unter 0177-339 339 3.

Kategorie

Homepage-Artikel