Bündnisgrüne kritisieren FDP-Plakatierung an Bäumen

NILS NABER, Spitzenkandidat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Babelsberg, Zentrum Ost und der südlichen Innenstadt kritisiert die Plakatierungen der FDP an Bäumen in Babelsberg. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden insbesondere in der Rudolf-Breitscheid-Straße FDP-Plakate mit Kabelbindern an jungen Bäumen angebracht.

„Die scharfkantigen Kabelbinder beschädigen die dünne Rinde der Bäume. Pilzinfektionen oder Fäulnis können so schneller angreifen" sagt Naber. „Ich fordere die Liberalen auf, die Plakate umgehend wieder zu entfernen!"

Auch das Bürgerbündnis hatte in diesem Wahlkampf Plakate an Bäumen im Stadtgebiet angebracht. Die Stadtverwaltung hatte die Wählervereinigung aufgefordert, sie wieder zu entfernen.

Kategorie

Pressemitteilungen KV