Janny Armbruster

Listenplatz 1 im Wahlkreis 3 (Brandenburger Vorstadt, Potsdam West, Eiche, Golm, Wildpark, Templiner Vorstadt, Forst Potsdam Süd)

Dafür mache ich mich stark:

Ich setze mich als Stadtverordnete mit ganzer Kraft dafür ein, unsere Stadt zu jenem lebens- und liebenswerten Ort weiter zu entwickeln, den wir uns gemeinsam vorstellen.

Die dynamische Entwicklung als Landeshauptstadt in den vergangen 30 Jahren zieht viele Menschen an. Rasanter Bevölkerungszuwachs, demografischer Wandel, Klimawandel – all dies sind Veränderungen, auf die Potsdamer Stadtverordnete in den nächsten Jahren mit zukunftssicheren Entscheidungen antworten müssen. Ich engagiere mich unter anderem dafür, dass Wohnraum mit bezahlbaren Mieten in Potsdam erhalten bleibt und neuer geschaffen wird.

Um soziale Gerechtigkeit zu sichern und Gentrifizierung zu vermeiden, brauchen wir in Potsdam mehr städtische und genossenschaftliche Wohnungen und mehr sozial geförderten Wohnraum. Zugleich möchte ich unseren Stadtteilen mehr Geltung verschaffen. Ich will ein besonderes Augenmerk darauf legen, dass dort urbane Räume entstehen oder erhalten bleiben. Schulen, Kitas, öffentlicher Nahverkehr, Einkaufsmöglichkeiten, Bürgerhäuser, Nachbarschaftstreffs, Ärzte, Kultur- und Freizeitangebote, nicht zuletzt Arbeitsplätze vor Ort sollen kurze Wege ermöglichen. Damit sich alle Potsdamer in ihrem Kiez zu Hause fühlen.

Darüber hinaus möchte ich erreichen, dass sich Potsdam aus eigener wirtschaftlicher Kraft entwickeln kann. Wir brauchen dringend stadtteilnahe Gewerbeflächen für Arbeitsplätze, die keinen zusätzlichen Verkehr erzeugen. Und wir brauchen Platz für Selbständige, Gründerinnen und Gründer, Kulturschaffende und Kreative, Handwerker und Unternehmer. Wirtschaftsförderung soll sich auf die Chancen unserer Wissenschafts- und Medienstadt konzentrieren, auf Ausgründungen und Startups für qualitativ hochwertige Arbeit.

Das bin ich:

Vor 20 Jahren bin ich von Berlin nach Potsdam gezogen. Seither bin ich – so wie viele der zigtausend Hinzugezogenen – leidenschaftliche Potsdamerin. Potsdam ist nicht nur Weltkulturerbestadt sondern eine dynamisch wachsende Stadt, ein Schmelztigel und für mich und meinen Mann ein Lebensraum im wahren Wortsinn.

1963 in Ostberlin geboren und aufgewachsen, arbeite ich seit 1987 in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Stationen meiner Laufbahn sind zunächst die Humboldt und später die Technische Universität in Berlin und seit 1998 die Universität Potsdam.

Als Kommunikationsfrau der größten Hochschule Brandenburgs habe ich mich von Beginn an stark gemacht für Potsdam als Wissenschaftsstadt. Heute bin ich verantwortlich für die Alumni-Arbeit und die Mobilisierung privater Spender für die Hochschule und die Studierenden (Fundraising).

Twitter: @ArmbrusterJanny
Facebook: @janny.armbruster

URL:http://gruene-potsdam.de/wahlen-2019/kommunalwahl-2019/kandidatinnen/wk3-janny-armbruster/