Termine

DIGITALE GRÜNE STUNDE – KREISLAUFWIRTSCHAFT – ZERO-WASTE-CITY- LEIPZIG

Datum:
12.01.2023
Uhrzeit:
19:00 - 20:00
Ort:
digital via Zoom, Link zu erfragen unter gf@gruene-potsdam.de

Mit TOBIAS PETER – Vorsitzender der Fraktion von Bündnis 90 / Die Grünen im Stadtrat LEIPZIG

 

Es gibt nur einen Planeten Erde, doch bis 2050 werden wir von unserer Welt so viel verbrauchen, als gäbe es drei. Prognosen sagen voraus, dass sich der weltweite Verbrauch von fossilen Brennstoffen, Metallen, Mineralien und Biomasse in den nächsten vierzig Jahren noch einmal verdoppeln wird.

 

Kreislaufwirtschaft hat das Ziel den Verbrauch von primären Rohstoffen zu senken, so dass die Belastungsgrenzen des Planeten nicht weiter überschritten werden. Dafür soll der Anteil von Materialien, die kreislauforientiert verwendet werden, kontinuierlich gesteigert werden. Ressourcen werden geschont und zurückgewonnen, statt sie zu verbrennen oder zu deponieren. Damit trägt Kreislaufwirtschaft zu effektivem Klima- und Ressourcenschutz bei und bietet Chancen für eine nachhaltige und wettbewerbsfähige Wirtschaftsweise mit der Schaffung von neuen Arbeitsplätzen, z.B. in Bereichen wie Produktdesign, Reparatur und Mehrwegsysteme.

 

Leipzig hat sich nach Kiel und München auf den Weg gemacht, Kreislaufwirtschaft umzusetzen und sich dem von der EU unterstütztem Netzwerk "Zero-Waste-Cities" anzuschließen. Die Stadt hat mit der Erarbeitung eines umfassenden kommunalen Kreislaufwirtschaftskonzepts begonnen.

 

Tobias Peter wird uns hierzu aus Leipzig berichten und wir fragen, unter welchen Bedingungen das Konzept für Potsdam interessant ist.

 

Wir freuen uns auf Eure Beteiligung und einen inspirierenden Abend.