WAHLKAMPFAUFTAKT UND ERÖFFNUNG lokal.grün

mit Annalena Baerbock in Potsdam

Am 23. Juni 2021 sind wir mit unserer bündnisgrünen Direkt- und Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock in Potsdam in die „heiße“ Phase des Wahlkampfs gestartet. Mit rund 200 anwesenden Gästen haben wir in einer Townhall in der Brandenburger Straße unter anderem über unser Wahlprogramm und die damit verbundenen Ziele für wirksamen Klimaschutz, eine humane Geflüchtetenpolitik sowie bezahlbaren Mieten gesprochen. Die Fragen aus dem Publikum spannten dabei einen weiteren Bogen, von Plastikmüllvermeidung über Potsdam als sicherer Hafen für Geflüchtete sowie die autofreie Innenstadt. Es ging auch um die Frage: Wie wollen wir die Zeit nach der Pandemie gemeinsam gestalten?

Moderiert wurde die Veranstaltung von Anna Emmendörffer, Kandidatin auf Platz 3. unserer Bündnisgrünen Landesliste. Sie hob in ihrer Eröffnung hervor, dass eine zukünftige Bundesregierung mit bündisgrüner Beteiligung insbesondere ökologisches Bauen sowie eine soziale Mietenpolitik in den Fokus stellen will. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Teilen der Berliner Band Footprint Project.

     

Eröffnung des lokal.grün in der Friedrich-Ebert-Straße

Anschließend eröffnete Annalena Baerbock mit dem symbolischen Durchschnitt eines – natürlich grünen – Bandes das lokal.grün in der Friedrich-Ebert-Str. 13 in Potsdam. Mit seiner zentrale Lage direkt an der innenstädtischen Einkaufsmeile „Brandenburger Straße“ sowie der gleichnamigen Straßenbahnhaltestelle ist es für alle Bürger:innen und Menschen aus der ganzen Region gut erreichbar.

 

Bis zur Bundestagswahl am 26. September dient dieses neue bündnisgrüne „Wohnzimmer“ nun als begehbares Wahlprogramm sowie Begegnungsort, der zum Diekutieren über eine sozialgerechte und ökologischnachhaltige Zukunft einläd.

Carolin Herrmann, Kreisvorsitzende sagt dazu:

„Das lokal.grün ist in vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit entstanden und wir freuen uns nun auf viele Besucher:innen in den kommenden Wochen und Monaten. Einen besonderen Wert haben wir auf eine nachhaltige sowie familien- und kinderfreundliche Gestaltung gelegt.“

Ken Gericke, Kreisvorsitzender ergänzt:

Wir wollen mit möglichst vielen Menschen aus Potsdam und dem Umland ins Gespräch kommen. Uns zu spannenden Themen austauschen und gemeinsam Lösungen entwickeln, für die Zeit nach der Bundestagswahl. Denn: Zukunft ist nichts, was einfach so passiert. Wir von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wollen einen Wandel in der Politik. Wir haben es in der Hand, wie wir unsere Zukunft gestalten!“

Das lokal.grün ist Montag bis Freitag von 14-20 Uhr sowie am Samstag von 10-16 Uhr geöffnet.

Kategorie

Aktuell Homepage-Artikel