Vortrag und Gespräch mit DM-Gründer Götz Werner: "Dann arbeitet ja niemand mehr in den Tierfabriken“

Der bekannte Drogerie-Unternehmer Prof. Götz W. Werner, der Künstler Johannes Stüttgen und der Geschäftsführer der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Michael Wimmer laden zum Omnibus für Demokratie nach Potsdam

Ihr Lieben,

 

am Freitag in einer Woche, dem 02.10.2015, findet eine Veranstaltung des Omnibus für Demokratie in Potsdam statt. Unter dem Titel „Dann arbeitet ja niemand mehr in den Tierfabriken“ lädt der Omnibus ins Filmmuseum Potsdam zu Vorträgen und Diskussion. Mit dabei sind der bekannte Drogerie-Unternehmer Prof. Götz W. Werner, der Künstler Johannes Stüttgen und der Geschäftsführer der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Michael Wimmer.

 

Wir haben die Gelegenheit einen Stand im Foyer aufzustellen. Ich suche noch 1-2 Leute, die mit mir zusammen den Stand zwischen 17 Uhr und Vorstellungsbeginn und bis ca. 30 Minuten nach Vorstellungsende betreiben, aufbauen oder abbauen. An der Veranstaltung selbst könntet ihr teilnehmen. Wenn jemand Interesse hat, einfach bei mir melden.

 

 

"Dann arbeitet ja niemand mehr in den Tierfabriken“

Vortrag und Diskussion 

Mit: Götz Werner (Drogeriemarkt DM), Johannes Stüttgen (Künstler) und Michael Wimmer (FÖL)

Wann: Fr. 02.10.2015 ab 19 Uhr, Vorprogramm ab 17 Uhr

Wo: Filmmuseum Potsdam, Breite Str. 1A, 14467 Potsdam

 

- Grüne für Stand-Team vor und nach Veranstaltung gesucht -

Kategorie

Homepage-Artikel