AUFRUF ZUM MITMACHEN: Der KV unterstützt die aktuelle Winterkampagne der Seebrücke #WärmeFürAlle mit einer Fotoaktion

Am 13.12.21 war der bundesweite Aktionstag der Winterkampagne der Seebrücke Bewegung und eine Demo zur Schließung der Lager vor dem Landtag in Potsdam. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Potsdam unterstützen die Forderungen Wärme für Alle und kein weiterer Winter in den Lagern!

Gut zwei Jahre, nachdem sich Potsdam zum Sicheren Hafen für Geflüchtete erklärt hat, sind die Lager an den EU-Außengrenzen noch immer überfüllt und gerade jetzt in der kalten Jahreszeit herrschen katastrophale Zustände. Deswegen will der Kreisverband der Bündnisgrünen in Potsdam mit einer Fotoaktion dazu beitragen, „Leave No One Behind!“ wieder in das Bewusstsein der Menschen und der Politik zu rücken.

Um mitzumachen kann man noch bis zum 19.12.20 ein Foto von sich selbst oder seinem Balkon/einem Fenster mit einem Schild mit der Aufschrift #WärmefürAlle und/oder #KeinWeitererWinter an isabell.knepper@gruene-potsdam.de schicken.

Der Kreisverband wird aus den eingesendeten Bildern ein kleines Video zusammenzustellen, das voraussichtlich am 21.12.2020 in einem von Marie Schäffer moderierten Gespräch zu dem Thema sowie auf unseren Social Media Kanälen veröffentlichen wird. Eine zugehörige Pressemitteilung ist ebenfalls geplant.
Gerade in dieser festlichen Zeit am Ende des Jahres sollte die Solidarität mit den Geflüchteten in den Lagern besonders hervorgehoben werden. Daher hofft der Vorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Potsdam auf viele Einsendungen!

Kategorie

Aktuell

Landtagswahl Brandenburg 2024

NOCH

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]