26. September Demo "Freiheit statt Angst": Potsdam gegen Überwachung

Demokratie lebt von freier Meinungsäußerung und privaten Rückzugsräumen. Seid dabei!

26. September: Potsdam gegen Überwachung

 

Neue Überwachungsgesetze und Kontrolltechnologien zerstören unsere Freiheit. Überwacht werden ganz normale Bürgerinnen und Bürger, geleichzeitig wurden beispielsweise das Nachrichtenmagazin Der Spiegel, das deutsche Außen- und Finanzministerium sowie die Europäische Zentralbank von den USA ausspioniert - mit Unterstützung des deutschen Bundesnachrichtendiensts (BND).

 

In Potsdam rufen wir deshalb gemeinsam mit anderen Vereinen und Parteien dazu auf, am 26. September ab 13h auf dem Platz vor dem Filmmuseum für eine freie Gesellschaft zu demonstrieren. Wir wollen eine freie, demokratische und offene Gesellschaft, die geprägt ist von Solidarität, freie Gedanken, Mut und Engagement. Deshalb treten wir bei der Demo auch ein für Whistleblowerschutz, die Förderung offener Verschlüsselungstechniken, Freier Software und digitaler Selbstbestimmung für alle Menschen.

 

Demokratie lebt von freier Meinungsäußerung und privaten Rückzugsräumen.

Seid dabei!

 

Demo "Freiheit statt Angst" in Potsdam

26.9.2015 ab 13 Uhr

Platz vor dem Filmmuseum (Breite Straße 1 A)

 

Web: https://fsa-potsdam.de

Twitter: @fsa_Potsdam

Facebook: facebook.com/fsa-Potsdam

Kategorie

Homepage-Artikel